Veranstaltungskalender 2022

Prominente lesen Texte aus dem Septembertestament
Ein Gespräch mit Landesbischof Friedrich Kramer
19.10.2022 - 19:00 Uhr
Malsaal, Cranach-Hof, Schlossstraße 1, Lutherstadt Wittenberg Das "September-Testament" - wozu gab's das eigentlich? Klar: Die Leute sollten das Neue Testament selber lesen können und Freude für Zeit und Ewigkeit darin finden! Wir wollen wissen, welche Texte des Neuen Testaments zwei bekannten Zeitgenossen die meiste Freude bereiten - und warum. Und wir wollen zusammen mit ihnen die Ur-Versionen dieser Texte von Martin Luther und Kollegen in einer Faksimile-Ausgabe des September-Testaments nachschlagen. Landesbischof Friedrich Kramer und Thorsten Zugehör, Oberbürgermeister der Lutherstadt Wittenberg und Präsident des Deutschen Evangelischen Kirchentages in Nürnberg 2023, geben uns Einblick in ihre Lieblingstexte des Neuen Testaments und schauen mit uns ins historische September-Testament. Sie sind herzlich eingeladen zu den beiden Gesprächsabenden: - am Mittwoch, dem 19. Oktober 2022, um 19:00 Uhr in den Malsaal der Cranach-Stiftung, Schlossstraße 1, zu einem Abend mit dem Landesbischof Friedrich Kramer   und am Freitag, dem 09. Dezember, um 19:00 Uhr, ebenfalls im Malsaal der Cranach-Stiftung, Schlossstraße 1, zu einem Abend mit dem Oberbürgermeister Thorsten Zugehör
Tag der Wissenschaft in Wittenberg 2022
Programm
04.11.2022 - 12:00 Uhr
Tag der Wissenschaft 2022 - Programm »Klimawandel als Herausforderung der Menschheit« Ausstellungsführungen vor der Veranstaltung 11 Uhr             Städtische Sammlungen, Zeughaus, Führung durch die Dauerausstellung »Riemers Welt«                           Nils Seethaler, Freundeskreis Julius-Riemer-Sammlung 12 Uhr             Cranach-Stiftung, Apokalypse – Ein Blick in den Abgrund und darüber hinaus                          Dr. Marlies Schmidt, Cranach-Stiftung 13 Uhr             futurea Science Center, Führung durch die Ausstellung im futurea Science Center                         Janine Dorn, SKW Stickstoffwerke Piesteritz GmbH Programm in der Stiftung LEUCOREA, Collegienstraße 62, 06886 Lutherstadt Wittenberg 4. November 2022, 14 bis ca. 19 Uhr Auditorium maximum 14 Uhr             Begrüßung und Grußworte 14.20 Uhr        Einführung in das Thema, Thies Schröder, Geschäftsführer Ferropolis GmbH und Vorsitzender Energieavantgarde Anhalt e.V. 14.40 Uhr        Vorstellung des Netzwerkes, Dr. Insa Christiane Hennen Sektion I (Auditorium maximum) 15.00 Uhr        Klimawandel und Gesundheit, Dr. Michael Hable, Gesundheitsamt des Landkreises Wittenberg 15.30 Uhr        Digitale Innovationen für eine faire Energiewende, Dr. Michael Walter, WZGE 16.00 Uhr         Kaffeepause 16.30 Uhr        Landwirtschaft und Klimawandel, Dr. Carola Schuster, SKW Stickstoffwerke Piesteritz GmbH 17.00 Uhr        Schimmelpilze, Papierfischchen & Co. – Kulturgüter im Klimastress                          Dr. Insa Christine Hennen, Bauforschung – Denkmalpflege                          Dr. Matthias Meinhardt, Reformationsgeschichtliche Forschungsbibliothek Sektion II (Lectorium) 15.00 Uhr       Menschen und Umwelt in Polynesien, Nils Seethaler, Freundeskreis Julius-Riemer-Sammlung 15.30 Uhr        Die Umweltbewegung in der DDR, Florian Thomas, Haus der Geschichte Wittenberg 16.00 Uhr         Kaffeepause 16.30 Uhr        Energiespeicher als Schlüsseltechnologie zur Senkung der CO2-Emission                           Simon Schandert, TESVOLT GmbH 17.00 Uhr        Nachrichten aus der Kanzlei – Klimafolgen als Themen der Debatten der Frühen Neuzeit                           Dr. Marianne Schröter, Thomas Lang M.A., Stiftung LEUCOREA 17.30–18 Uhr   Pause und Gespräche 18.00 Uhr         Podiumsdiskussion (Auditorium maximum)                            Dr. Carola Schuster, SKW Stickstoffwerke Piesteritz GmbH                            Thies Schröder, Geschäftsführer Ferropolis GmbH und Vorsitzender Energieavantgarde Anhalt e.V.                            Simon Schandert, TESVOLT GmbH                            Dr. Thomas Vetter, Naturschutzgroßprojekt Mittelelbe – Schwarze Elster                            im Biosphärenreservat Mittelelbe, in Trägerschaft der Heinz Sielmann Stiftung                            Moderation: Dr. Marianne Schröter, Stiftung LEUCOREA                            Zum Tag der Wissenschaft in Wittenberg 2022 wird herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei .
Prominente lesen Texte aus dem Septembertestament
Torsten Zugehör, Oberbürgermeister der Lutherstadt Wittenberg und Präsident des Ev. Kirchentages 2023
09.12.2022 - 19:00 Uhr
Malsaal, Cranach-Hof, Schlossstraße 1, Lutherstadt Wittenberg Das "September-Testament" - wozu gab's das eigentlich? Klar: Die Leute sollten das Neue Testament selber lesen können und Freude für Zeit und Ewigkeit darin finden! Wir wollen wissen, welche Texte des Neuen Testaments zwei bekannten Zeitgenossen die meiste Freude bereiten - und warum. Und wir wollen zusammen mit ihnen die Ur-Versionen dieser Texte von Martin Luther und Kollegen in einer Faksimile-Ausgabe des September-Testaments nachschlagen. Landesbischof Friedrich Kramer und Thorsten Zugehör, Oberbürgermeister der Lutherstadt Wittenberg und Präsident des Deutschen Evangelischen Kirchentages in Nürnberg 2023, geben uns Einblick in ihre Lieblingstexte des Neuen Testaments und schauen mit uns ins historische September-Testament. Sie sind herzlich eingeladen zu den beiden Gesprächsabenden: - am Mittwoch, dem 19. Oktober 2022, um 19:00 Uhr in den Malsaal der Cranach-Stiftung, Schlossstraße 1, zu einem Abend mit dem Landesbischof Friedrich Kramer   und am Freitag, dem 09. Dezember, um 19:00 Uhr, ebenfalls im Malsaal der Cranach-Stiftung, Schlossstraße 1, zu einem Abend mit dem Oberbürgermeister Thorsten Zugehör    
nach oben